J A H R E S P R O G R A M M  2 0 2 2

DATUM

WOCHENTAG

UHRZEIT

VERANSTALTUNG

15. MAI

Sonntag

10 17

Internationaler Museumstag

6. JUN

Pfingstmontag

10 17

Deutscher Mühlentag – die Flügel drehen sich!

3 JUL

Sonntag

10 17

Schaftag – Wolle, Käse und Määhhr

24. JUL

Sonntag

11.30 16

Dampftag – die Lokomobile in Aktion!

6. & 7.
AUG

Sa. & So.

jeweils
10
17

Das große 32. Mühlenfest

11. SEP

Sonntag

10 17

Tag des offenen Denkmals

26. SEP

Montag

14.30 17

Plattdeutscher Nachmittag

6. DEZ

Dienstag

14 17

Nikolausbäckerei

  

MUSEUMSPÄDAGOGISCHE ANGEBOTE 2022

FÜHRUNGEN und MITMACHAKTIONEN

Vom Alltag einer Müllerfamilie – Mühle, Stall und Müllerhaus
Maximal 15 Teilnehmer:innen.
Eine Anmeldung wird empfohlen.
> mehr...

Dienstag, 11 Uhr
und
Donnerstag, 14 Uhr

Erwachsene: 2,50 €
ermäßigt 1,50 €

Vom Korn zum Brot – Backen in der Schaubäckerei
Anmeldung erforderlich (bis spätestens 17 Uhr am Vortag).
Maximal 20 Teilnehmer:innen. > mehr...

Mittwoch und
Samstag, 11 Uhr

4,50 € pro Person

Zu Besuch bei den Mühlenschafen
Dauer ca. 45 Minuten.
Maximal 20 Teilnehmer:innen.
Eine Anmeldung und wetterfeste Kleidung werden empfohlen. > mehr...

Donnerstag, 11 Uhr

Erwachsene: 2,50 €
ermäßigt 1,50 €

Die Flügel drehen sich! Der Müller nimmt die Mühle in Betrieb
Keine Anmeldung erforderlich. > mehr...

Freitag, ab 14 Uhr

Kostenfrei

Die o. g.  Angebote gelten nur für Museumsbesucher:innen.

Anmeldung direkt an der Museumskasse oder unter 04731- 88983.
Damit alle Programme pünktlich starten können, seien Sie bitte spätestens 15 Minuten vor Beginn der Führung/Aktion vor Ort. Alle Angebote sind nach Absprache auch separat buchbar. Sprechen Sie uns gerne an!

Regelmäßige Termine ab dem April bis Oktober 2022

Frisches Mühlenbrot
Am Dienstag, Donnerstag und Samstag gibt es ab 12 Uhr frisches Mühlenbrot (nur solange der Vorrat reicht).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Mehr zu den Führungen und Mitmachaktionen

Vom Alltag einer Müllerfamilie – Mühle, Stall und Müllerhaus
Während dieser etwa 45-minütigen Führung erkunden wir gemeinsam das Moorseer Mühlenensemble. Wir erklimmen die drei Böden der Windmühle, begeben uns im 300 Jahre alten Müllerhaus auf Zeitreise und statten im Anschluss den Mühlenschafen einen Besuch ab. Ein spannender Rundgang zu sichtbaren und unsichtbaren Schätzen... 
ZURÜCK

Vom Korn zum Brot – Backen in der Schaubäckerei
Wie machte der Müller aus Körnern Mehl? Woher kommt der Weizen – und wer bitte schön ist „Emmer“. Diesen und vielen weiteren Fragen widmen wir uns während der ca. 1,5-Stündigen Veranstaltung „Vom Korn zum Brot“. Nach der Theorie folgt die Praxis: Wir mahlen unser eigenes Mehl und backen daraus leckere Moorseer Mühlenmäuse. Ein Erlebnis für klein und groß. 
ZURÜCK

Zu Besuch bei den Mühlenschafen
Besuchen sie gemeinsam mit unserer Schäferin unsere liebenswerten Mühlenschafe und stellen sie sich den großen Fragen des Lebens: Wieviel Schafe benötigt man für einen Wollpulli? Hat jede Herde ein schwarzes Schaf? Und warum bekommt man vom Schafe streicheln zarte Hände? Füttern und streicheln inklusive (wenn die Schafe Lust und Hunger haben – was eigentlich immer der Fall ist...).
ZURÜCK

Die Flügel drehen sich! Der Müller nimmt die Mühle in Betrieb
Jeden Freitag – vorausgesetzt wir haben genug Wind – wird unsere Galerieholländerwindmühle von unseren freiwilligen Müllern in Betrieb genommen. Die mächtigen Flügel und Zahnräder drehen sich und auf allen Böden knarrt und scheppert es wie vor 120 Jahren. Begrüßen Sie unseren Müller mit dem alten Müllergruß: Glück zu! Bis 17 Uhr beantwortet er gerne ihre Fragen und betätigt den ein- oder anderen Hebel für Sie...  
ZURÜCK